German Rex
Javascript DHTML Drop Down Menu Powered by dhtml-menu-builder.com  
German Rex red tabby
Ch. Kessy de Woracanose
Züchter: Noël Weckerle, Woracanose cattery, Schweiz
 

German Rex gibt es in allen Farben und Mustern, die man sich vorstellen kann, mit Weiß und ohne Weiß, gestromt, mit Silber oder als Golden, und Colourpoints.

  • weiß
German Rex weiß
von Assindia cattery
Züchter: Anneliese Hackmann, von Assindia cattery, Essen, Deutschland
 
  • schwarz, blau
  • chocolate, lilac
  • rot, creme
  • cinnamon (zimtfarben), fawn
  • schildpatt, blaucreme
  • chocolate schildpatt, lilac schildpatt
schildpatt German Rex
Saxon Glory Lisette Bastet
Züchter: Ilona Jänicke, Saxon Glory cattery, Dresden, Deutschland
German Rex blaucreme
Lilith Rex von den Katzentreppen
Besitzer: Kirsten Jung, vom Hause Jung cattery, Wedau, Deutschland
 
  • Alle diese Farben gibt es auch gestromt in allen Tabbymustern, also z.B. schwarz getupft, rot getigert, blaucreme gestromt, usw.
  • Alle Farben gibt es auch mit Silber oder als Golden, also z.B. blau smoke, schildpatt smoke, blaucreme smoke, schwarz golden shaded, blau golden getigert, rot silber gestromt, chocolate schildpatt silber getupft, creme silber getigert, usw.
  • Und alle diese Farben gibt es auch mit Weiß (Bicolour, Van, usw.), also z.B. schwarz-weiß Bicolour, rot-weißer Van, schildpatt getigert Bicolour, creme smoke mit Weiß, schwarz silber gestromt Bicolour, usw.
German Rex schwarz-weiß
Caribula Amon
Züchter: Kirsten Werbeck, Caribula cattery, Deutschland
 
  • Und - last but not least - gibt es alle diese Farben auch als Colourpoint, mit Weiß und ohne Weiß, als silber- oder golden point, tabby point, usw.
German Rex sealpoint
Bonsai the Frizzled Frolic
Züchter: Uschi Schwarzenbach, the Frizzled Frolic cattery, Diepoldsau, Schweiz
 
Es gibt hier hunderte von Farb- und Musterkombinationen, die es tatsächlich auch wirklich gibt und die man auf Ausstellungen bewundern kann.

Eurocatfancy

Standard ACF
Standard FIFe
Standard LOOF
Standard WCF
 
[German Rex Cat Club] (GRXCC)
[Rexkatzen]
 
Züchter anzeigen
 
In Züchterliste eintragen
 

Rasseprofil

Die German Rex ist eine mittelgroße Kurzhaarkatze. Sie ist eine Katze mit mittleren Proportionen, Nichts ist extrem an dieser Rasse.

Der Kopf ist mittellang mit ausgeprägten Wangenknochen und gerundeter Schnauze. Der Kopf wirkt rundlich. Die Nase ist mittellang und gerade, sie hat eine leichte Einbuchtung am Ansatz. Augenbrauen und Schnurrbarthaare sind steif und gekräuselt.
Die Augen sind mittelgroß und rund. Alle Augenfarben sind erlaubt.
Die Ohren sind mittelgroß und etwas höher am Kopf gesetzt.

Der Körper ist mittelgroß, mittellang und kräftig, aber nicht plump. Der Brustkorb ist rund.
Die Beine sind relativ fein und mittellang mit ovalen Pfoten.
Der Schwanz ist mittellang und verjüngt sich kaum.

Das Fell ist mittelkurz und weich. Das Fell kann gelockt oder gewellt sein. Das Fell braucht sehr lang, bis es voll entwickelt ist und sich voll zu wellen beginnt. Das Fell kann jede beliebige Farbe, jedes Muster haben, mit oder ohne Weiß, es gibt auch Colourpoint, die man Si-Rex nennt.

 

Ursprung

Die Rasse ist noch immer selten. Die erste Katze hieß Munk, er stammte aus einer Kreuzung zwischen einer Angorakatze und einer Russisch Blau und lebte bei Fr. Schneider in Königsberg, in Ostpreußen, um 1930/31. Fr. Dr. Rose Scheuer-Karpin gilt als die Begründerin der Rasse. 1951 fand sie ein Schwarzes Weibchen mit gewelltem Haar, genannt Lämmchen, im Hof der Hufelandklinik in Berlin-Buch. 1957 wurde Lämmchen mit ihrem Sohn Fridolin rück gedeckt, im Viererwurf waren zwei Kätzchen mit gewelltem Fell. Es vergingen die Jahre und die Rasse war fast ausgestorben, 1968 waren drei Katzen übrig geblieben. Etliche Züchter versuchten nun, die German Rex vor dem Aussterben zu bewahren:
Familie Barensfeld, Zwinger "vom Grund" lebte in Ost-Berlin und verpaarte ihre Katzen mit Devon Rex und anderen Hauskatzen. Familie Wöllner, Zwinger "von Zeitz" lebte in Westdeutschland und importierte 1973 trotz aller Schwierigkeiten German Rex von Familie Barensfeld, sie züchteten 1981 die erste Si-Rex.
Einige bekannte Zwinger, die German Rex züchteten, waren: "vom Glücksklee/Glücksanger" (Familie Glück), "vom Jagdrain" (Familie Kania), "von Assindia" (Fr. Anneliese Hackmann, die Begründerin der WCF), "vom Hause Hamann (Hr. Thomas Hamann).
2002 wurde in Finnland der erste German Rex Wurf geboren.
2002 wurde der German Rex Cat Club (GRXCC) gegründet, dessen Ziel es ist, Zuchtstrategien für die German Rex zu entwickeln, um das Überleben der Rasse sicher zu stellen.

 

Temperament

Die German Rex ist eine aktive Katze mit sanftmütigem Charakter. Sie sind wie kleine Clowns, sie lieben das Spiel und sind ihrem Besitzer sehr ergeben. Die Rasse wird Sie durch ihren lieben Charakter für sich einnehmen.

 

Pflege

German Rex brauchen wenig Pflege, weil sie wenig haaren. Regelmäßiges Bürsten tut ihrem Fell gut und entfernt tote Haare.

 
 

 
 
Eurocatfancy © 2005-2012
Email:  epost@eurocatfancy.de

Disclaimer | Kontakt | Download ECF-logo