Eurocatfancy

Minskin

 
Ein besonderer Dank geht an Paul McSorley, TRT cattery und Begründer der Rasse, und Lynne Daggett, LoRider cattery, die freundlicherweise sehr schöne Bilder zur Verfügung gestellt haben!
Minskin schildpatt-weiß Van
TRT Hear Me Roar
Züchter: Paul McSorley, TRT cattery, Boston, USA
 
Minskin gibt es in allen Farben und Mustern:
einfarbig weiß, schwarz, blau, chocolate, lilac, cinnamon, fawn, rot, creme
schildpatt schildpatt, blaucreme. chocolate schildpatt, lilac schildpatt, cinnamon schildpatt, lilac schildpatt
mit Silber smoke, shaded, shell
alle Tabby-Muster
  • klassisches Tabby-Muster (gestromt), getigert, getupft
  • und - natürlich auch silber gestromt
LoRders Minskin
LoRiders Mustang Ranch Bouncer
Züchter: Lynne Daggett, LoRiders cattery, Fernley, Nevada, USA
 

Und weiter geht's mit den Farben:

mit Weiß
  • Van, Harlequin, Bicolor, mit Weiß
  • und natürlich auch:
    silber mit Weiß, tabby mit Weiß, silber tabby mit Weiß
pointed
  • mit einfarbigen Points
  • tabby point (Lynx-point)
  • Mink
  • Sepia
  • mit Points und mit Weiß

Minskin seal mink

TRT Grizzly Bare
Züchter: Paul McSorley, TRT cattery, Boston, USA
 
Besonders beliebt sind Pointed Minskin.
 

Eurocatfancy

 
[Munchkin]
[Sphynx]
 
 
 
In Züchterliste eintragen
 
 

Rasseprofil

Die Minskin ist klein bis mittelgroß. Ihre Hauptmerkmale sind ihre kurzen Beine und die sehr spärliche Behaarung.
Der Kopf ist nicht sehr lang, die Backenknochen sind hoch und die Schnauze gerundet. Der Kopf besitzt gerundete Konturen, Wangen und Schnauze sind gerundet. Die Nase ist mittellang, gerade und hat einen leichten Stopp zwischen den Augen. Die Ohren sind eher groß, breit am Ansatz und folgen den äußeren Konturen des Kopfes. Die Augen sind groß und rund. Das Gesicht hat einen lieblichen Ausdruck.
Der Kopf sitzt auf einem kräftigen Hals, der nicht zu kurz sein soll.
Der Körper ist kräftig und mittellang, die Schultern sind kräftig, die Brust ist sehr gut ausgebildet und die Hüften sind fest und kräftig. Die Beine sind kurz und kräftig, die Hinterbeine sind etwas höher als die Vorderbeine. Der Schwanz ist mittellang.

Die Minskin ist nicht vollkommen nackt, sondern von einem feinem Flaum bedeckt, der deutlich an den Extremitäten ausgeprägt sein soll. Die Haut fühlt sich wie bei den Sphynx warm und samtartig an.

 

Ursprung

Die Rasse ist sehr jung und entstand aus einer Rassenkreuzung zwischen Sphynx und Munchkin 1998 in Boston, Massachusetts. Der Begründer der Rasse ist Paul McSorley von der TRT Cattery.
Die Rasse besitzt einen vorläufigen Standard bei TICA.

 

Genetik

Die Rasse besitzt 2 Merkmale, die unterschiedlich vererbt werden. Die spärliche Behaarung wird rezessiv vererbt, die kurzen Beine werden dominant vererbt.
Daher können von einer heterozygoten (mischerbigen) Minskin auch langbeinige Katzen fallen.
Informieren Sie sich auch über das Feline Genome Project über die Munchkin auf der Homepage von Dr. Leslie Lyons.

 

Temperament

Die Minskin vereint die ausgesprochen liebenswerte Persönlichkeit der Munchkin mit der wissbegierigen und neugierigen Art der Spynx. Die Minskin ist sehr auf den Menschen bezogen. Trotz ihrer kurzen Beine ist sie selbstbewußt und sehr aufgeweckt und hat  großes Selbstvertrauen.
Die Minskin kann genau so wie andere Katzen sehr schnell laufen, wobei sie wie ein Frettchen läuft. Sie kann auf Bäume und Kratzbäume klettern, leider auch auf Vorhänge wie alle anderen Katzen auch. Sie kann auch ins Bett springen, oder auf den Sessel oder den Küchentisch springen.

 

Pflege

Minskins sind pflegeleichte Katzen. Um die Haut glatt und geschmeidig zu halten, sollten Sie die Katzen regelmäßig mit einem milden Babyshampoo baden.

 
 

 
 
Eurocatfancy © 2005-2012
Email:  epost@eurocatfancy.de
Disclaimer | Kontakt | Download ECF-logo