Eurocatfancy

Nebelung

 
Nebelung Nebelheim
TGC Romani Gregory of Nebelheim, RW
Züchter: Cora Cobb, Nebelheim cattery, Begründerin der Nebelung, USA,
Photo: Jim Brown
 
Nebelung The Grey
Ciastek The Grey
Züchter: The Grey cattery, Polen
Besitzer: Bernard Boucher, Chatterie du Fort de la Bosse Marnière, Frankreich
 
 

Eurocatfancy

Standard CFF
Standard LOOF
Standard TICA
Standard WCF
 
Züchter anzeigen
 
In Züchterliste eintragen
 

Rasseprofil

Die Nebelung ist eine elegante Halblanghaarkatze mit schönen grünen Augen und einem für diese Rasse typischen Profil.

Der Kopf ist mittellang und keilförmig, die Stirn ist flach. Die Nase ist gerade und bildet mit der Stirn auf der Höhe der Augenbrauen den "typischen Winkel" im Profil. Das Schnurrhaarkissen ist stark betont.
Die Ohren sind groß und zugespitzt, sie sind so gesetzt, dass sie die äußere Linie des Kopfes verlängern.
Die Augen sind mittelgroß und leicht oval. Auffallend ist ihre schöne grüne Farbe. Die Augenfarbe entwickelt sich sehr langsam.

Die Nebelung ist mittelgroß und der Körper ist leicht gestreckt. Die Katze macht einen eleganten und graziösen Eindruck, besitzt aber eine athletische Muskulatur.
Die Beine sind lang und mittelstark. Die Pfoten sind oval.
Der Schwanz ist so lang wie der Körper und mit langen Haaren bedeckt, die länger als die Haare am Körper sind.

Das Fell ist mittellang, wobei es vorne kürzer ist und allmählich zum Schwanz hin länger wird. Das Fell ist dicht und weich (sogenanntes "doppeltes" Fell), das Deckhaar ist seidig. Die Haare selbst sind fein. Es weist einen Silberschimmer auf, die federartigen Haare hinter den Ohren schimmern heller. Die Rasse besitzt wenig Halskrause, hat aber Hosen an den Hinterbeinen.
Die Farbe des Fells ist blau mit einem Silberschimmer, meist ist es ein mittleres Blau. Das Unterfell ist heller schattiert.

 

Ursprung

Obwohl die Rasse bis auf das Fell denselben Standard wie die Russisch hat, ist die Nebelung KEINE Langhaarvariante der Russisch. Sie ist eine vom Menschen bewußt gezüchtete Rasse.
Die Begründerin der Rasse ist Cora E. Cobb, USA.
Die erste Nebelung war Siegfried, ein Kater, geboren am 24.August 1984 in Denver, Colorado, aus dem Wurf der schwarzen Hauskatze Elsa mit einem blauen Kater, der wie eine Russisch aussah. Im Jänner 1985 wurde Brunhilde, ein Mädchen, aus derselben Verpaarug zwischen Elsa und ihrem Freund geboren. Siegfried und Brunhilde gelten als die Stammkatzen der Nebelung. Im Mai 1986 wurde der erste Wurf von Brunhilde und Siegfried geboren, 3 Nebelung.
Ermutigt von Dr. Solveig Pflueger,  Vorsitzende der Genetikkommission der TICA, begann Mrs Cobb ihr Zuchtprogramm für die neue Rasse, die auf Anraten von Dr. Pflueger Nebelung genannt wurde und denselben Standard wie die Russisch erhielt. Zur Zucht der Nebelung wurden Kreuzungen mit Russich Blau vorgenommen, um den Typ zu festigen.
In Russland, unabhängig von Mrs Cobbs Zuchtprogramm, wurde die Russische Nebelung bereits 1995 in Moskau ausgestellt.
Im Mai 1997 wurde die Nebelung von der TICA anerkannt.
Mrs Cobb verwendete auch Russische Nebelung für ihr Zuchtprogramm, so erwarb sie Winter Day Georgin von Natasha Stolyarova.

 

Zucht

Zur Zucht werden auch Russisch Blau verwendet. Bei den meisten Organisationen werden die Kurzhaar-Jungtiere als Kurzhaar-Nebelung registriert und nicht für die Zucht von Russich verwendet, sondern auschließlich zur Weiterzucht der Nebelung eingesetzt.
Die Genetik, wenn Kurzhaar mit Langhaar verpaart wird, können Sie unter Genetik nachlesen.

 

Temperament

Die Nebelung ist eine sehr ruhige und intelligente Katze, eher schüchtern und reserviert gegenüber Fremden, aber sehr treu und anhänglich gegenüber ihrem Besitzer. Sie folgt ihrem Besitzer überall hin.

 

Pflege

Die Nebelung ist pflegeleicht und benötigt keine aufwendige Pflege. Da sie eine Langhaarkatze ist, wird regelmäßiges Bürsten ihr Fell glänzend halten und von toten Haaren befreien.

 
 

Link zur Züchterdatenbank hier einfügen.
 
Eurocatfancy © 2005-2012
Email:  epost@eurocatfancy.de
Disclaimer | Kontakt | Download ECF-logo